Neues Mensa-Projekt angelaufen: Probierschüler

Um einmal mehr die Schüler der IGS Volkmarode aktiv an der Gestaltung ihrer Mittagverpflegung teilnehmen zu lassen, wurde von dem Caterer der Schule, der Neuerkeröder Werkstätten GmbH, und der IGS Volkmarode Ende Februar der sog. “Probierschüler” eingeführt. Durch alle Jahrgänge der Schule hinweg kommt fortan jeden Mittag eine halbe Stunde vor Startschuss der Essensausgabe ein kleines Komitee von drei Schülern, welches sich einige Minuten einmal durch den Speiseplan „futtert“.

Das heißt die Schüler erhalten von den Köchen in der Küche ein Tablet mit Probierportionen mit allen angebotenen Speisekomponenten des Tages und es wird getestet. Getestet wird der Geschmack, das Aussehen und die Qualität der Speisen. Die Schüler haben also die ehrliche Möglichkeit, mit konstruktiver Kritik und Ihrem eigenen Geschmack noch aktiv in die Verpflegung einzugreifen und gegebenenfalls nachzuwürzen, zu verbessern oder einfach Tipps und Wünsche zu äußern. Nach bestandenem „Testessen“ wird quittiert und namentlich auf einer kleinen Tafel erwähnt, wer getestet und freigegeben hat und dies in der Mensa ausgehängt. Wunsch und Ziel des Essenanbieters und der Schule ist es, so einmal mehr die Schüler bewusst mit „ins Boot“ zu holen und die Möglichkeit zu bieten sich
a. mit Ihrem Essen auseinanderzusetzen und
b. so aktiv Einfluss darauf nehmen zu können.

Ernährungsbewusstsein fängt bei den Jüngsten an und so ist es wichtig, dass Schule und Caterer sich verknüpfen um gemeinschaftlich gute Ernährungskonzepte zu leben und den Schülern ein Idealmaß an guter, gesunder und hoffentlich wohlschmeckender Mittagsverpflegung bieten zu können.

Posted in Aktuelles and tagged .