Reise zur Raumstation SP-GS 5

Am Mittwoch, den 27.03.2019 verwandelten die Astronauten und Astronautinnen des 5. Jahrgangs die Mensa und das gesamte Forum in eine intergalaktische Weltraumlandschaft.

Die Besucher betraten diese Welt durch die Mensa, wo sie von fröhlichen und aufgeregten Aliens am Space-Food-Stand, sowie an der Tombola in Empfang genommen wurden. Weiter führte sie ihr Weg in eine Schleuse, in der sie mit einem geheimnisvollen Spray dekontaminiert wurden, um ihre Reise ins All antreten zu können. Direkt hinter der Schleuse warteten schon die ersten Aliens mit ihren Dolmetschern darauf den ersten Kontakt mit den zahlreich herbeiströmenden Erdbewohner*innen aufnehmen zu können, um ihnen von ihrem Leben auf entfernten Planeten erzählen zu können.

Dann erwartete die Besucher*innen ein fulminantes Angebot an extraterrestrischen Aktivitäten:

  • Sie konnten sich ihren Namen in Aliensprache übersetzen lassen
  • Sie konnten an einem intensiven Space-Sport-Training teilnehmen
  • Sie konnten Selfies mit Alexander Gerst in einer Rakete machen
  • Sie konnten sich die neuesten Berichte der Space-News-Ausgabe durchlesen
  • Sie konnten experimentieren
  • Sie konnten sich spannende Filme über Aliens im Döner-Wahn ansehen

Es gab so viel zu erleben und zu entdecken!

Und dann lief auch schon der Countdown ab 5, 4, 3, 2, 1 und die Show ging los.

Durch eine Mischung von musikalischen, tänzerischen und theatralen Darbietungen entstanden einzigartige Szenen und bewegte Bilder auf der Bühne. Am Ende gab es tobenden Applaus für alle Teilnehmer*innen der erfolgreichen Mission zur Raumstation SP-GS 5.

Posted in Aktuelles, Allgemein.