Erasmus+ Schüleraustausch Mediaș Rumänien

Vom 30.03. bis 05.04.2019 flogen 12 Schülerinnen und Schüler des WPK Cultural Studies nach Rumänien in die Stadt Mediaș, um dort gemeinsam mit unseren rumänischen und spanischen Partnern an unserem Erasmus+ Projekt zu arbeiten. Zu diesem Projekt gehören neben der gastgebenden Schule Scoala Gimnaziala “Hermann Oberth“ in Mediaș das Colegio la Asunción León aus Spanien sowie natürlich unsere Schule. Das gesamte Projekt und auch die Reise werden von Erasmus+ finanziert.

Als wir gegen 20 Uhr in Mediaș eintrafen, warteten die Austauschschüler und ihre Eltern schon gespannt auf uns. Wir nahmen uns unsere Koffer und dann ging es auch schon los mit der Zuteilung der Gastfamilien. Ein aufregender Moment für alle Beteiligten! Zum Glück stellte sich schnell heraus, dass es keinen Grund zur Sorge gab, denn wir wurden sehr gastfreundlich empfangen.

In den kommenden gemeinsamen Tagen hatten wir ein täglich wechselndes Programm. Wir wurden für die drei Tage in internationale Gruppen eingeteilt und arbeiteten in den Workshops Kochen, Kochbuch und Garten. Jede Gruppe nahm an allen drei Workshops teil. Gearbeitet wurde im Gemeindehaus gegenüber der Schule. Die Zusammenarbeit mit den rumänischen und spanischen Schülern hat viel Spaß gemacht.

Wir haben voneinander gelernt, traditionelle Gerichte aus den drei Partnerländern zuzubereiten, durften sie bei den Mahlzeiten probieren und können sie jetzt Dank des gemeinsam erstellten Kochbuchs zu Hause nachkochen. Im Gartenworkshop lernten wir, kleine Gewächshäuser zu bauen, in denen wir mitgebrachte Samen aus den drei Partnerländern aussäten. Dieses Verfahren nutzen wir jetzt in den Schulgärten aller drei Partnerschulen.

An einem Tag fuhren wir gemeinsam mit Reisebussen nach Sibiu (Hermannstadt) und besichtigten ein Freilichtmuseum zur traditionellen rumänischen Volkskultur, außerdem die mittelalterliche Innenstadt und verschiedene Kirchen. Danach hatten wir alle etwas Freizeit und sind in kleinen Gruppen durch die Stadt geschlendert. Am Ende des Tages waren alle sehr erschöpft von dem langen, jedoch schönen Tag.

An unserem letzten Abend in Mediaș trafen wir uns alle im Gemeindehaus. Die Gastfamilien bereiteten ein großes Buffet mit traditionellem rumänischen Essen vor. Mit einem Beamer wurden Fotos von unserer gemeinsamen Woche gezeigt, wir erhielten Urkunden und tanzten gemeinsam typisch rumänisch. Spätestens an dem Abend wurde uns allen klar, was für eine schöne Zeit es dort war und dass die Reise langsam zu Ende ging. Wir alle freuen uns schon sehr auf den Gegenbesuch im Oktober und hoffen, dass es eine noch schönere Zeit wird.

Bis dahin kümmern wir uns um unseren kleinen Garten im Biotop, den wir mit Hilfe des WPK Werken einrichten und wo wir Pflanzen aus Samen ziehen, die wir in Mediaș von unseren spanischen und rumänischen Projektpartnern bekamen.

Emily Behnisch, Klasse 9.5

Posted in Aktuelles.