Ehrung mit dem eTwinning Qualitätssiegel

 

Sally-Perel-Gesamtschüler*innen werden mit dem eTwinning Qualitätssiegel 2020 für ihr europäisches Schulprojekt über indigene Völker ausgezeichnet. Sie erhalten für das Projekt „INDIGENE – IN BETWEEN?“ von der Jury das eTwinning-Qualitätssiegel für beispielhafte Internetprojekte. Damit verbunden sind Sachpreise und Urkunden.

 

Im Projekt beschäftigten sich die Schüler*innen mit dem Thema „Indigene Völker in englischsprachigen Ländern“. Sie recherchierten die Traditionen, Lebenssituation und Probleme der Nachfahren der Urbevölkerung – darunter die indianischen Native Americans, die Maori in Neuseeland oder die Inuit in Kanada. Die Jugendlichen versetzten sich in die Lage der bedrohten Völker, debattierten über ihre politischen Forderungen und waren sich einig darüber, dass ihre Rechte gestärkt werden müssten. Das Projekt fand in Kooperation mit einer Schule auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika statt. Als gemeinsame Sprache nutzten die Projektpartner*innen Englisch.

 

Weitere Informationen zum Projekt finden sich unter:

https://twinspace.etwinning.net/107589 

 

Zur Übersicht aller ausgezeichneten Projekte in Deutschland:

https://www.kmk-pad.org/qs-2020

Veröffentlicht in Aktuelles, Allgemein.