Berufsorientierung

Berufsorientierung an der Sally-Perel-Gesamtschule

Wir wollen allen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich in der manchmal unübersichtlichen Berufs- und Studienwelt zurechtzufinden. Sie werden frühzeitig an die verschiedenen Berufsfelder in der Praxis herangeführt. Dabei erhalten sie professionelle Begleitung durch Fachlehrkräfte, durch externe Berater, unsere Schulsozialarbeit und natürlich der Agentur für Arbeit.

Übersicht

Die Sally-Perel-Gesamtschule arbeitet bei der Berufsorientierung eng mit der Allianz für die Region zusammen. Die Module des BOBS-Konzeptes (Berufsorientierung in Braunschweig) finden sich in unserem Berufsorientierungskonzept wieder (www.allianz-fuer-die-region.de).

Klasse 5-7Klasse 8Klasse 9Klasse 10Klasse 11Klasse 12Klasse 13
ZukunftstagEinführung des BerufswahlpassesBerufsberatung durch die Agentur für Arbeit in der SchuleMonatliche Berufsberatung durch die Agentur für ArbeitBerufs- und Studienberatung durch die Agentur für Arbeit in der Schule
Übung fachpraktischer Fähigkeiten im AWT-UnterrichtSelbsterkundung I mit BIZ-Besuch (Berufsinformations-zentrum)BEREIT: Berufseignungstest (1 Woche)Besuch von Berufs- und Ausbildungs-messen Orientierung: 3 Tage Reflexion der Studien- u. Ausbildungs-möglichkeiten
Betriebspraxistage (BPT) 3 x 2 Tage in verschiedenen Betrieben3-wöchiges Betriebspraktikum mit Projekttagen und PräsentationBesuch der BBSenSchnupperstudium (Wahlpflicht)
Selbsterkundung II (planet-beruf.de)Selbsterkundung III (planet-beruf.de)Besuch einer Informations-veranstaltung (Wahlpflicht)
„Spiel das Leben“ SimulationsspielBewerbungstraining mit außerschulischen PartnernHochschulinforma-tionstag (HIT)
Bewerbungstraining (8/9 Deutsch/AWT)Berufsvorbereitungstraining (BVT)
Praxis-/Fachmodule (PFM)Besuch des Infomobils der Metall- und Elektroindustrie
WPK 7/8 Technik/ HauswirtschaftWPK Berufsorientierung (WPK I und II, 6-stündig); WPK Technik; Hauswirtschaft

Unsere Berufsberatung

SEKUNDARSTUFE I

Herr Hennecke

Als Berufsberater für Haupt- und Realschüler/-innen habe ich einen guten Überblick über die Inhalte und die Anforderungen der verschiedenen Ausbildungen. Außerdem kann ich zu weiterführenden Schulen und unterschiedlichen Überbrückungsmöglichkeiten informieren.

Ich bin gut vernetzt mit verschiedenen Partnern der Wirtschaft und arbeite eng mit dem Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur hinsichtlich der Vermittlung von Ausbildungsstellen zusammen. Mein Beratungsangebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, ist neutral und steht diesen kostenfrei zur Verfügung.

Auch für Eltern bin ich gern Ansprechpartner zur beruflichen Orientierung ihrer Kinder und führe in Zusammenarbeit mit der Schule Informationsveranstaltungen durch.

In einer individuellen Beratung kann das persönliche Anliegen des/der einzelnen Schülers/-in besprochen und gemeinsam nach Lösungsansätzen gesucht werden. Dabei erfolgt die Begleitung bis zum Verlassen der Schule, bei Bedarf auch darüber hinaus.

Außerdem stehe ich den Schülerinnen und Schülern im Rahmen meiner regelmäßigen Schulsprechstunden in der Schule vor Ort zur Verfügung.

Mein Serviceangebot für dich
- Orientierung über berufl. Möglichkeiten und Fragen der Berufswahl
- persönliche Berufsberatung in Einzelgesprächen
- Klärung individueller Fähigkeiten und Eignung für bestimmte Berufe
- Informationen über Zulassungsvoraussetzungen an beruflichen Schulen
- Erarbeitung von beruflichen Alternativen
- Beratung zu Fördermöglichkeiten
- Beratung zu weiterführenden Schulen
- Hilfen bei der Bewerbung
- Vermittlung von Ausbildungsstellen

Alle relevanten Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten etc. findest Du hier:

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

SEKUNDARSTUFE II 

Herr Gahrens

Als Studien- und Berufsberater  möche ich Schülerinnen und Schüler auf dem Weg in ihren Beruf - Studium oder Ausbildung - unterstützen. 
Ich habe einen umfangreichen Überblick über

- Studienmöglichkeiten in klassischer und dualer Form,
- Ausbildungsangebote und - anforderungen der Arbeitgeber in der Region und bundesweit sowie
- Möglichkeiten, Zeiten zwischen Schulabschluss und dem Eintritt in Studium oder Ausbildung sinnvoll zu gestalten.

Unterstützend stehen mir verschiedene Tests für die Entscheidungsfindung sowie finanzielle Hilfen zur Verfügung. Ich bin gut vernetzt mit den Hochschuleinrichtungen in unserer Region und deutschlandweit sowie mit den Kammern und Arbeitgebern der Region.

In Absprache mit der Schulleitung und den Beratungslehrern biete ich bedarfsgerecht Veranstaltungen auf Klassen- und Kursebene an.
- Mein Beratungsservice ist neutral und steht allen Schülerinnen und Schülern dieser Schule kostenfrei zur Verfügung.

Dem Wunsch nach persönlicher Beratung komme ich in meinen regelmäßig angebotenen Sprechtstunden an der Schule und mit Terminvereinbarungen in meinem Büro in der Agentur für Arbeit nach.

Mein Beratungsangebot ist freiwillig und kostenfrei. Die Beratung orientiert sich allein am individuellen Anliegen. Ein vertrauensvoller Umgang mit den Gesprächsinhalten und Daten ist für mich selbstverständlich.

Wen spreche ich an 
- alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II
- Mein Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Mein Serviceangebot 
- Orientierung über berufl. Möglichk. und Fragen der Berufs- bzw. Studienwahl
- Klärung individueller Fähigkeiten, Studieneignung etc.
- Informationen über Zulassungsvoraussetzungen an Universitäten/Hochschulen
- Erarbeitung von Berufs- und Studienalternativen

Alle relevanten Informationen wie Öffnungszeiten, Kontaktdaten etc. findest Du hier:

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.