digitaler Tag der offenen Tür an der Sally-Perel-Gesamtschule

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

herzlich willkommen zum digitalen Tag der offenen Tür an der Sally-Perel-Gesamtschule.

Wir möchten Ihnen und Euch sehr gerne unsere Schule näher vorstellen. Dazu haben unsere Lehrkräfte und unsere Schülerinnen und Schüler Fotos rausgesucht, Berichte geschrieben, Tonaufnahmen gemacht, Präsentationen erstellt und Videos gedreht. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen und Euch diese nun endlich zeigen können.

Keine Angst, wer heute nicht genug Zeit hat, alles zu entdecken, der kann sich alle Beiträge ganz in Ruhe bis zum Ende der Anmeldezeit am 19. Mai 2021 anschauen.

Hinter jedem Bild finden Sie und findet ihr einen Einblick in verschiedene Bereiche der Sally-Perel-Gesamtschule.

Wir wünschen allen Interessierten viel Spaß beim Entdecken unserer schönen Schule.

Unsere Schule

 
 
 
Sprachen   Naturwissenschaften
     
 
Mathematik und Neue Technologien   Musik und bildende Künste
     

Gesellschaftslehre, Berufsorientierung & Co

     
 
Fragen und Antworten   Anmeldeformulare
     

 

Anmeldung und Anmeldefrist

Aufnahmeanträge liegen im Sekretariat bereit oder können hier heruntergeladen werden. Anträge für “Seiteneinsteiger” stehen hier zum Download bereit.

Die Anmeldefrist läuft vom 17. bis 19. Mai 2021.

Das Sekretariat ist in dieser Zeit zwischen 08.00 und 17.00 Uhr geöffnet.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Aufnahmeantrag das Zeugnis der abgebenden Grundschule beizulegen.

Später eingegangene Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Ihr Kind besucht zurzeit die 4. Klasse einer Grundschule.
  • Es dürfen nur Kinder angemeldet werden, die zum nächsten Schul­jahr ihren ständigen Wohnsitz und Aufenthalt im Gebiet der Stadt Braunschweig haben.

 

Aufnahmeverfahren

Die Gesamtschulen der Stadt Braunschweig entscheiden im Aufnahmeverfahren nach gleichen Kriterien. Sie können nur bis an die Grenze ihrer Kapazität Kinder aufnehmen.

Gehen mehr Aufnahmeanträge ein, als Plätze vorhanden sind, wird ein Losverfahren angewendet. Ziel dieses Losverfahrens ist es, Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstärken entsprechend einem repräsentativen Querschnitt der Stadt Braunschweig aufzunehmen.

 

aktueller Hinweis zur Anmeldung

Für die Anmeldung können Sie mit einem aktuellen negativen Schnelltest gern in die Schule und in unser Sekretariat kommen. Bitte achten Sie darauf, dass die Schule nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung betreten werden darf.

 

 

Weitere Fragen zum Anmeldeverfahren werden auf der Seite FAQ zum Übergang in Klasse 5 beantwortet. 

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit gern an uns wenden: info@sp-gs.de

Zukunftstag 2021 an der Sally-Perel-Gesamtschule

 

Der diesjährige Zukunftstag fand am 22.04.2021 aufgrund der pandemiebedingten Schulschließungen digital statt.

Die Schüler*innen des 6. Jahrgangs haben an diesem Tag überwiegend praktische Aufgaben aus den Bereichen Handwerk, Informatik, Naturwissenschaften und Technik bearbeitet und sind spannenden Fragen auf den Grund gegangen:

Wie oft lässt sich ein DIN-A4-Blatt falten?

Lassen sich Salz und Pfeffer mithilfe eines Luftballons trennen?

   
   

                                                                                                     

Projekt statt Praktikum

 

Berufsorientierungswochen im 9. Jahrgang

Im Sommer 2020 begannen unsere Schüler*innen sich auf ihr Berufspraktikum im Frühjahr 2021 vorzubereiten. So wurden Bewerbung geschrieben, Bewerbungsgespräche geübt und Vorstellungsgespräche durchgeführt. Bis Dezember 2020 hatten über 90% der Schüler*innen ihr Praktikumsplatzbestätigung in der Tasche. Und dann kam, aufgrund der Pandemie, die behördliche Absage.

Was nun? Wie kann man den Schüler*innen trotzdem einen Einblick in diese wichtige Zeit geben?

Die Lösung: eine intensive Berufsorientierungswoche!

Vom 01.03. – 12.03.2021 arbeiteten die Schüler*innen im Szenario B vom 01.03. -12.03.2021 in einer Intensivwoche selbstständig an folgenden Inhalten:

Berufsorientierungsmappe: Aufgaben rund um die Arbeitswelt und der Praktikumsplatz

– Eignungstest: Aufgaben aus dem Bereichen Mathematik, Deutsch, logisches Denken,   

  Allgemeinwissen

– das Profil AC: Kompetenztests

– Traumberuf: Voraussetzungen und Inhalte des Wunschberufes

– VR-Brillen: virtueller Rundgang durch den Wunschpraktikumsplatz

– Vorgangsbeschreibung: Einen Vorgang speziell aus einem Berufsbild beschrieben

– individuelle Berufsberatung durch die ARGE.

 

Auch wenn wir damit die Erfahrung während eines „echten“ Berufspraktikums nicht ersetzen konnten, so ist es uns nach Rückmeldung unserer Schüler*innen gelungen, ihnen einen interessanten und handlungsorientierten Einblick in diese Zeit zu gewähren, was die aufgeführten Schüleräußerungen bestätigen:

 

PROFIL AC

Am 04. März 2021 wurde im Rahmen der Berufsorientierungswoche des 9. Jahrganges das Profil AC (Kompetenztest) des Kultusministerium Niedersachsen durchgeführt. Dabei mussten die Schüler und Schülerinnen verschiedene Aufgabenteile wie z.B. Beobachtungsaufgaben zur Erfassung der Sozialkompetenz, der Methodenkompetenz und personalen Kompetenz bearbeiten. Außerdem mussten Tests zur Erhebung der informationstechnischen Fähigkeit, der kognitiven Basiskompetenz und der berufsfeldbezogenen Kompetenz bearbeitet werden. Diese Tests erfolgten in einer bestimmten Erarbeitungszeit. Der ganze Test dauerte ungefähr 90 Minuten.

Daniel Weule und Robert Schneider, Klasse 9.1                                          

 

VR-BRILLEN

Wer will nicht auch einmal, in eine virtuelle Realität abtauchen und dabei von oben auf das Geschehen hinabsehen.  Am 3.  März 2021 durften wir als Klasse mit VR (Virtual Reality) Brillen in Berufsbilder unserer Wahl hineinschauen.  Da lohnte sich auch die aufwendige, aber nötig Desinfektionsprozedur.  Angefasst wurde der Controller nur mit desinfizierten und behandschuhten Händen.  Nachdem man die Brille aufgesetzt hatte, musste man erst einmal den Einschaltknopf ertasten. Dann konnte man aus mehr als 70 Berufsbildern einen aussuchen.

Ich habe Landschaftsgärtner/in gewählt und stand plötzlich in einer weitläufigen Gartenanlage. Während ich über Gärten und Gärtnern in der Luft schwebte, versorgte mich eine Stimme mit Informationen und Erklärungen.  Die Brille saß die ganze Zeit angenehm und ich konnte alles, bis auf das Video erfolgreich ausblenden.  Sobald das Video abgelaufen war, wurde ich zurück zur Berufsauswahl geführt und durfte die Brille abnehmen. Wir hatten allerdings auch ein paar Probleme mit den Brillen, wie man hier im zweiten Erfahrungsbericht ganz gut erkennen kann.

Ich war eine der letzten und hatte mich schon sehr auf die virtuelle Erfahrung gefreut. Anfangs dachte ich, wir können vielleicht zwischen 8-10 Berufen entscheiden, aber die Auswahl war sehr viel größer. Wir hatten die Möglichkeit, uns einen von etwa 70 verschiedenen Berufen bzw. Betrieben auszusuchen.  Zuerst viel mir die Entscheidung nicht leicht, denn keiner der Berufe sprach mich zu 100% an, aber nach kurzer Überlegung entschied ich mich dann für den, der Hotelfachfrau. Ich hatte so eine Brille bereits auf, deswegen wusste ich ungefähr was mich erwarten würde. Meine Begeisterung und Freude an dem Ganzen hatten sich allerdings leider schnell gelegt, denn meine Brille funktionierte nicht.  Einer unserer Klassenkameraden hat sich dann die Brille aufgesetzt und probierte sein Glück. Ich weiß bis jetzt noch nicht wie er das gemacht hat, aber nach seinem Versuchen, die Brille zu reparieren, funktionierte sie tatsächlich wieder.  Nun konnte ich endlich meinen Beruf auswählen und in die virtuelle Welt eintauchen. Der Film selbst dauerte etwa drei Minuten.  Er war gut, um sich eine grobe Vorstellung machen zu können, was in etwa in diesem Beruf passiert, aber man kann sich aufgrund dieses kurzen Filmes nicht endgültig für einen Beruf entscheiden. Ich kann aber sagen, dass dieser Beruf nichts für mich ist, denn ich tendiere in eine komplett andere Richtung.

Als kurzes Fazit können wir sagen, dass es eine coole und informative Erfahrung war, kurz in eine andere Welt einzutauchen und sich einen Beruf anzusehen, für den man sich ansonsten gar nicht interessiert hätte. Allerdings reicht ein dreiminütiger Film definitiv nicht aus, sich komplett für einen Beruf zu entscheiden.  Auch wenn dieser Beruf nicht unser zukünftiger wird, haben wir nun einen Beruf mehr, den wir ausschließen können.

Emily Röber und Amber Rengshausen, Klasse 9.1

 

 

Jacqueline Koch    Melanie Schaare
(Jahrgangsleiterin 9)  (Fachbereichsleiterin Arbeit/Wirtschaft)

                                                                                                     

Sally-Perel-Gesamtschule erhält eTwinning Schulsiegel 2021-2022

Als eine von 17 Schulen in Deutschland wurde die Sally-Perel-Gesamtschule mit dem eTwinning Schulsiegel ausgezeichnet.

Das Siegel würdigt europäisch ausgerichtete Schulen, die sich besonders für eTwinning engagieren, einem Angebot im Programm Erasmus+, und dies bei ihrer Schulentwicklung berücksichtigen.

Die Sally-Perel-Gesamtschule wir ausgezeichnet für ihre Vorbildfunktion in Sachen digitales Lernen und Internetsicherheit. Dazu zählt beispielsweise, ein inklusives und kollaboratives Lernumfeld zu gestalten. Ebenso wird gemeinsame Führung gefördert und die Fortbildung des Lehrpersonals unterstützt.

Als augezeichnete Schule erhalten die beteiligten Lehrkräfte und Schulleitungen die Möglichkeit, sich mit anderen eTwinning-Schulen auf europäischer Ebene zu vernetzen und über bewährte Verfahren auszutauschen. Insgesamt erhalten 2.935 Einrichtungen in Europa das Siegel. Vergeben wird die Auszeichnung durch die Zentrale eTwinning – Koordinierungsstelle in Brüssel. Das eTwinning-Schulsiegel ist zwei Jahre gültig, danach können sich die Schulen erneut bewerben.

 

 

 

Über eTwinning

eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und unterstützt die Zusammenarbeit von Schulen in Europa über das Internet. Europaweit sind derzeit fast 220.000 Schulen bei eTwinning angemeldet. Mithilfe der geschützten eTwinning-Plattform tauschen sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte zu selbstgewählten Themen aus. Die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning in Deutschland ist beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz angesiedelt und unterstützt die teilnehmenden deutschen Schulen durch Beratung, Fortbildung und Unterrichtsmaterialien.

IPad Spende der Unternehmen expert SE und Consors Finanz

Die Sally-Perel-Gesamtschule freut sich über eine großzügige Spende von mehreren iPads incl. Zubehör im Wert von über 6000 Euro.

Die Unternehmen expert SE und Consors Finanz unterstützen die Schule bei der weiteren Ausgestaltung des digitalen Lernens.

 

Die Übergabe dieser großzügigen Spende an die Schule fand am Mittwoch, den 17.03.2021 an der Sally-Perel-Gesamtschule statt.

Michael Bergmann (links) und Gerd-Christian Hesse (rechts) überreichten die Spende im Namen der beiden Unternehmen.

Schüler*innen der Klasse 7 nahmen die Geräte gemeinsam mit Anne Böhnig (Leiterin der Sekundarstufe I) und Sven Waschinski (stellvertretender Schulleiter) gerne in Empfang.

Die expert SE und die Consors Finanz sind seit über 11 Jahren sehr verbundene Unternehmen in der Zusammenarbeit. Dies ist auch der Grund, hier gemeinsam aktiv zu werden. Die beiden Unternehmen möchten mit ihrer gemeinsamen Spende helfen, dass die Sally-Perel-Gesamtschule ihre Schüler*innen noch besser für die digitale Welt ausbilden kann.

Die Sally-Perel-Gesamtschule war niedersachsenweit die erste Schule, die vor etwa 10 Jahren mit dem Einsatz von iPads im Unterricht begonnen hat. Die Schule hat sich in diesem Bereich mit Unterstützung des Schulträgers Stadt Braunschweig immer stärker entwickelt, freut sich aber natürlich sehr über diese Spende. Insbesondere die Angebote im Hybrid Unterricht, bei der vulnerable oder sich in Quarantäne befindliche Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte online am Präsenzunterricht teilnehmen können, werden mit den neuen iPads verbessert.

Herzlich Willkommen an der Sally-Perel-Gesamtschule!

 

Diese Präsentation richtet sich an alle Schüler*innen der 4. Klassen sowie an die Eltern und Erziehungsberechtigten, deren Kinder zurzeit in der 4. Klasse einer Braunschweiger Grundschule sind und sich für einen Besuch an der Sally-Perel-Gesamtschule interessieren. 

 

Aufgrund der aktuellen Lage können wir Sie leider nicht persönlich in unserer Schule begrüßen.

Daher haben wir dieses digitale Informationsportal mit kurzen Videos für Sie vorbereitet, auf dem Sie sich über unser Schulkonzept informieren können. Es erwartet Sie ein erster Blick in unser Schulleben, das in kurzen Videos vorgestellt wird. 

Unten auf der Seite finden Sie weitere Links zum FAQ und für Fragen. 

 

Anmeldung und Anmeldefrist

Aufnahmeanträge liegen im Sekretariat bereit oder können hier heruntergeladen werden. Anträge für “Seiteneinsteiger” stehen hier zum Download bereit.

Die Anmeldefrist läuft vom 17. bis 19. Mai 2021.

Das Sekretariat ist in dieser Zeit zwischen 08.00 und 17.00 Uhr geöffnet.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Aufnahmeantrag das Zeugnis der abgebenden Grundschule beizulegen.

Später eingegangene Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Ihr Kind besucht zurzeit die 4. Klasse einer Grundschule.
  • Es dürfen nur Kinder angemeldet werden, die zum nächsten Schul­jahr ihren ständigen Wohnsitz und Aufenthalt im Gebiet der Stadt Braunschweig haben.

 

Aufnahmeverfahren

Die Gesamtschulen der Stadt Braunschweig entscheiden im Aufnahmeverfahren nach gleichen Kriterien. Sie können nur bis an die Grenze ihrer Kapazität Kinder aufnehmen.

Gehen mehr Aufnahmeanträge ein, als Plätze vorhanden sind, wird ein Losverfahren angewendet. Ziel dieses Losverfahrens ist es, Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstärken entsprechend einem repräsentativen Querschnitt der Stadt Braunschweig aufzunehmen.

 

Der Tag der offenen Tür für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte findet am Freitag, den 07. Mai 2021 in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.

 

Schulleben der Sally-Perel-Gesamtschule
 

Lernen an der Sally-Perel-Gesamtschule

 

Projekte und Angebote an der Sally-Perel-Gesamtschule

 

Das macht uns aus! 

Ein Video von und mit dem WPK Darstellendes Spiel 9/10.        

 

Alle Fragen rund um Anmeldung und Aufnahme haben wir in einem FAQ gesammelt.    

FAQ

     
Sollten Ihnen noch Informationen fehlen oder sind ihre Fragen noch nicht beantwortet sein, nutzen Sie auch gerne die Möglichkeit Fragen an uns zu stellen. Nutzen Sie dafür die Email Adresse fragen@sp-gs.de.    

fragen@sp-gs.de

 

 

 

Homeschooling an der Sally-Perel-Gesamtschule | NDR Info

Die Technik läuft, doch was bedeutet Homeschooling eigentlich für die Schülerinnen und Schüler und auch für die Lehrkräfte? Der NDR Info wirft in einem Bericht vom 10.02.2021 einen Blick in ein virtuelles Klassenzimmer der Klasse 6.4 und hier geht es nicht nur um fachliche Inhalte.

Quelle: NDR Info

Online – Informationsabend am 18. Februar 2021

 

Am Donnerstag, den 18. Februar 2021 um 19.00 Uhr veranstaltet die Sally-Perel-Gesamtschule einen digitalen Informationsabend. Herzlich eingeladen sind dazu alle Schüler*innen der 4. Klassen sowie die Eltern und Erziehungsberechtigten, deren Kinder zurzeit in der 4. Klasse einer Braunschweiger Grundschule sind und sich für einen Besuch an der Sally-Perel-Gesamtschule interessieren. 

Schon vorab können sie sich schon bald hier auf der Homepage über unsere Schule informieren.

 

Vorgestellt wird das Konzept der Sally-Perel-Gesamtschule. Dazu gehört unter anderem der besondere Schwerpunkt Theater, in dem sich alle Schülerinnen und Schüler im Unterricht und in Projektphasen innerhalb und außerhalb der Schule sehr intensiv mit dem Theater in Braunschweig auseinandersetzen.

Die Informationsveranstaltung findet aufgrund der aktuellen Situation online statt.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen im Anschluss an den Informationsabend auch persönlich zur Verfügung.

 

Anmeldung und Anmeldefrist

Aufnahmeanträge liegen im Sekretariat bereit oder können hier heruntergeladen werden. Anträge für “Seiteneinsteiger” stehen hier zum Download bereit.

Die Anmeldefrist läuft vom 17. bis 19. Mai 2021.

Das Sekretariat ist in dieser Zeit zwischen 08.00 und 17.00 Uhr geöffnet.

Bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Aufnahmeantrag das Zeugnis der abgebenden Grundschule beizulegen.

Später eingegangene Anträge können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • Ihr Kind besucht zurzeit die 4. Klasse einer Grundschule.
  • Es dürfen nur Kinder angemeldet werden, die zum nächsten Schul­jahr ihren ständigen Wohnsitz und Aufenthalt im Gebiet der Stadt Braunschweig haben.

 

Aufnahmeverfahren

Die Gesamtschulen der Stadt Braunschweig entscheiden im Aufnahmeverfahren nach gleichen Kriterien. Sie können nur bis an die Grenze ihrer Kapazität Kinder aufnehmen.

Gehen mehr Aufnahmeanträge ein, als Plätze vorhanden sind, wird ein Losverfahren angewendet. Ziel dieses Losverfahrens ist es, Schülerinnen und Schüler aller Leistungsstärken entsprechend einem repräsentativen Querschnitt der Stadt Braunschweig aufzunehmen.

 

Der Tag der offenen Tür für Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und Erziehungsberechtigte findet am Freitag, den 07. Mai 2021 in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.