Ukraine-Hilfsaktionen: Überwältigende Ergebnisse

 

Spendenaktion – Kunst kontra Krieg – Farben für Frieden

 

_______________________________________________________________

Spendenaktion – Blumen blühen bunt

Ein tolles Spendenergebnis erreichte der Jahrgang 6 am 24. und 25. März 2022 durch den Verkauf von selbstgemachten Samenbomben und Karten aus handgeschöpftem Papier mit Blumensamen: 

146,72€

wurden an den Verein Freie Ukraine Braunschweig e.V. gespendet.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spendenden und Helfenden!

 

 

selbstgemachte Samenbomben

 

 

 Karten aus handgeschöpftem Papier mit Blumensamen

 

Die blühenden Sommerblumen ziehen Bienen an und bieten ihnen wertvolle Nahrung. Dadurch wird ein Beitrag zum Schutz und zur Förderung von (Wild-)Bienen geleistet.

_______________________________________________________________

Spendenaktion – Kekse, Buttons und Schleifen

Mit einem riesigen Dankeschön möchten wir uns bei Euch allen für Eure Unterstützung bedanken! Durch Eure großzügigen Spenden und Euren Einsatz haben wir 1524,72 € sammeln können. Das Geld geht an den humanitären Hilfsverein Freie Ukraine Braunschweig e.V.  

Ein besonderer Dank an alle Bäcker*innen. Ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen.

 

Zur Aktion:

Am 10. und 11.03. wurden in den Pausen selbstgebackene Kekse, Solidaritätsschleifen und Buttons verkauft. Schüler*innen aus allen Jahrgängen unterstützen die Aktion mit Keks- und Kuchenspenden. Den Verkauf übernahmen die Schüler*innen des G-Profils Jahrgang 12.

 

Sportstation an der Sally-Perel-Gesamtschule | Übergabe und Einweisung

 

Eine Sportstunde der etwas anderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.4 am Dienstag, den 8. März 2022 im Forum der Schule. Sie hatten die Möglichkeit die „sportstation 2“ durch den Geschäftsführer Herrn Jörg Heckenbach (for me do GmbH) in Empfang zu nehmen und auch gleich auszuprobieren.

Hierfür bekam jeder zunächst ein sportstation-Armband mit einem Chip und registrierte sich. Der Chip speichert die persönlichen Fortschritte. So kann die „sportstation 2“ den Schwierigkeitsgrad immer wieder neu anpassen.

Die „sportstation 2“ ist wie ein Computerspiel aufgebaut und mit seinen vielen Lauf- und Koordinationsspielen perfekt im Schulsport sowie in den Pausen und im Ganztag einsetzbar.

Die Spiele können aus den Kategorien Ballgefühl, Koordination & Geschick, Schnelligkeit und Ausdauer gewählt werden. Mithilfe eines Erklärvideos und einer Aufbauskizze zeigt die „sportstation 2“, wie der jeweils dazugehörige Parcours aufgebaut wird.

Nach jedem Lauf bekommt man seine persönliche Auswertung angezeigt. Ziel ist es, möglichst viele Sterne zu sammeln. Die dafür zu erreichenden Zeiten sind an das Alter der Spielerperson angepasst. Nicht immer gewinnt hierbei die bzw. der Schnellste: Bei Spielen wie „Paesen“ und „Genau Joggen“ ist das Genauigkeitsgefühl gefragt!

 

Die Sally-Perel-Gesamtschule bekam die „sportstation 2“ über das Projekt “Startklar in die Zukunft” des Landes Niedersachsens finanziert. In den nächsten Tagen erhält jede Schülerin und jeder Schüler ein sportstation-Armband und hat somit die Chance einen weiteren Bewegungsanlass im eigenen Schultag zu nutzen.

 

Radio Okerwelle berichtete ebenfalls über das neue Sportangebot. Hier gehts zum Beitrag

Auch der Braunschweig Spiegel berichtet über unsere neue Sportstation:

Die neue „sportstation 2“ an der Sally-Perel-Gesamtschule

 

Schreib für Freiheit! – Der Briefmarathon 2021

 

Die Schüler*innen des 10. Jahrganges haben sich für die Menschenrechte stark gemacht und Zivilcourage gezeigt. Sie haben am Briefmarathon von Amnesty International mitgemacht.

Bei dem Briefmarathon werden unter anderem Appellbriefe an Regierungen versendet, um auf die Menschenrechtsverletzungen in unterschiedlichen Ländern aufmerksam zu machen. In diesem Jahr gab es wieder zehn Fälle, die die Schüler*innen sehr berührt haben. Der 10. Jahrgang hofft, dass sie mit den geschriebenen Briefen, den zehn Menschen helfen können und sie freigelassen werden.

Weitere Informationen sind hier zu finden:  https://www.amnesty.de/schreib-fuer-freiheit-briefmarathon-2021

Kekse und Kuchen zum Weltaidstag am 01. Dezember 2021

 

Heute wurden fleißig Kekse gebacken, denn schon am Mittwoch ist der 1. Dezember.

An diesem Tag wollen wir zum Welt-AIDS-Tag im Forum wieder über HIV und AIDS informieren.

 

Darüber hinaus gibt es aber auch Kuchen und Kekse im Angebot – ein kleiner Vorgeschmack ist schonmal auf den Bildern zu sehen.

Die Einnahmen werden wie jedes Jahr an die AIDS-Hilfe gespendet.

eTwinning Schulsiegel 2021-2022

 

Interdisziplinär und europäisch vernetzt

In den Fächern AWT, Englisch, Französisch, Musik, Naturwissenschaften und Religion wird inzwischen an der Sally-Perel-Gesamtschule mit Partner*innengruppen aus dem europäischen Ausland in eTwinning-Projekten verschiedener Jahrgänge kooperiert. Dies vielfältige Engagement würdigt der pädagogische Austauschdienst mit dem Schulsiegel 2021-2022. Stolz präsentieren hier Schüler*innen und Lehrkräfte der Jahrgänge 6 und 12 das neu eingetroffene Roll-Up, das ab sofort im Forum die Auszeichnung sichtbar macht.

Der 5. Jahrgang allein zu Haus …

 

Der 5. Jahrgang allein zu Haus…

 

So fühlten wir uns, als in der Woche 20.09.2021 – 24.09.2021 bis auf drei Jahrgänge die gesamte Schule auf Klassenfahrt war.

 

Aber welch Möglichkeiten eröffneten sich uns: Alle Fachräume, die Sporthalle und der Sportplatz standen uns zur Verfügung. Ein Traum!  😃

So kamen wir auf die Idee, eine breit gefächerte Projektwoche durchzuführen.

Unser Motto hieß „Stark durch…“ Es fanden sich fünf Teams zusammen, die zu den Themen  „Stark durch Kreativität (Kunst/Musik)“, „Stark durch Sport“, „Stark durch Gemeinschaft“, „Stark durch Lesen“ und „Stark durch die Natur“ einen Projekttag ausarbeiteten.

Wir Lehrer*innen führten jeden Tag unser Projekt durch und die einzelnen Klassen kamen abwechselnd zu uns.

Am Ende der Woche hatte jede Klasse jedes Projekt durchlaufen.

Die Woche endete mit einer gemeinsamen Ballonaktion, wobei wir 122 Ballons in den Farben des Regenbogens in den Himmel steigen ließen. Die Ballonaktion konnten wir durchführen, weil der Förderverein unserer Schule uns die Ballons und das Ballongas gespendet hat. Vielen Dank an dieser Stelle an den Förderverein!

 

Uns allen hat diese Woche großen Spaß gemacht.

Seit dieser Zeit kennen wir alle Schüler*innen des Jahrgangs und die Schüler*innen kennen uns, was gerade jetzt zu Beginn unserer gemeinsamen Schulzeit von großem Wert ist.

 

Dörthe Weidner

Jahrgangsleitung 5

Spatenstich für die neue Sporthalle an der Sally-Perel-Gesamtschule

Endlich startet der Bau der neuen Sporthalle! 

 

Nach langer Wartezeit hat zum Ende der Sommerferien 2021 der Bau der neuen Drei-Feld-Sporthalle auf unserem Schulgelände begonnen. 

Zum offiziellen Spatenstich hatte die Stadt Braunschweig geladen, um den symbolischen Baubeginn zu feiern. So fanden sich neben dem OB Ulrich Markurth viele weitere Vertreter aus Politik, Stadtverwaltung und unserer Schule ein, um diesen gemeinsam anzugehen. 

© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen

Der Spatenstich wurde gemeinsam ausgeführt von (von links nach rechts) Hubert Dohle (vom ausführenden Architekturbüro), Thorsten Wendt (Ratsherr), Ulrich Volkmann (Bezirksbürgermeister), Ulrich Markurth (Oberbürgermeister), Benedikt von Görbitz (Schüler 12. Jahrgang), Jocelyn Nieft (Schülerin 5. Jahrgang), Christian Düwel (Schulleiter), Dr. Christine Arbogast (Sozial-, Schul-, Gesundheits- und Jugend-Dezernentin) und Holger Herlitschke (Umwelt-, Stadtgrün-, Sport- und Hochbaudezernent)

Wir freuen uns, dass die Bauarbeiten nach der langen Wartezeit nun endlich Fahrt aufgenommen haben und warten gespannt auf die geplante Fertigstellung Mitte 2023. 
  © Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen

 

 

 

Die Stadt Braunschweig berichtet ebenfalls über die Veranstaltung. 

https://www.braunschweig.de/politik_verwaltung/nachrichten/sporthalle-sally-perel.php

© Stadt Braunschweig / Daniela Nielsen  

 

 

 

AG-Messe im Schuljahr 2021/2022

 

Auch in diesem Jahr kann wieder aus einem bunten Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Aktionen gewählt werden. 

 

Wer sich einen genaueren Eindruck verschaffen möchte, hat am Donnerstag, den 16.09.2021 von 9.15 – 11.30 Uhr die Möglichkeit alle Arbeitsgemeinschaften kennen zu lernen! 

*Um die Kohorten nicht zu vermischen werdet ihr von euren Tutor*innen ein Zeitfenster bekommen, in dem eure Jahrgang dran ist. 

 

Einen ersten Blick auf die Angebote erhaltet ihr im aktuellen AG-Heft. 

AG Informationen

Titel Dateigröße Aufrufe hinzugefügt am herunterladen
AG-Heft 2. Halbjahr 2021/2022 15.45 mb 594 24-01-2022 herunterladen Vorschau

OB Kandidat*innen zu Gast beim 10. Jahrgang der Sally-Perel-Gesamtschule

 

Der 10. Jahrgang der Sally-Perel-Gesamtschule hat sich in den ersten Tagen des neuen Schuljahres in einem Projekt mit den anstehenden Kommunalwahlen beschäftigt.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv mit den Themen Demokratie, Aufgaben von Kommunen und Wahlen auseinander gesetzt. Anschließend befassten sich die Schülerinnen mit den Kommunalwahlprogrammen der Parteien sowie deren Kandidatinnen und Kandidaten. Grundlage dafür waren Plakate, Interviews und Onlineauftritte. 

Zum Abschluss dieses Projektes wurden von der Jahrgangsleiterin Jacqueline Koch drei Kandidatinnen (Birgit Huvendieck, Anke Schneider, Tatjana Schneider) und zwei Kandidaten (Kaspar Haller, Thorsten Kornblum) eingeladen, die sich in der Sally-Perel-Gesamtschule den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellten. Die OB-Kandidatinnen und -Kandidaten waren erfreut über die etwas anderen Fragen, die sie gerne beantworteten. So mussten die Kandidatinnen und Kandidaten sich fragen lassen, wie sie Familie und Amt miteinander in Einklang bringen wollen, aber auch, wie sie zur Frauenquote für Kommunale Verwaltung und Firmen stehen. Die Schülerinnen und Schüler, unter denen viele bei der diesjährigen Kommunalwahl zum ersten Mal wählen dürfen, fühlten sich ernst genommen und waren sehr angetan von dem zugewandten Auftritt der Kandidatinnen und Kandidaten.

 

Bild I: Am Ende der Veranstaltung bedankte sich die Jahrgangsleiterin Jacqueline Koch bei den Kandidatinnen und Kandidaten (von links nach rechts: Thorsten Kornblum Tatjana Schneider, Anke Schneider, Birgit Huvendieck und Kaspar Haller).

Bild II: Die Kandidatinnen und Kandidaten mit Jahrgangs- und Schulleitung (von links nach rechts: Anke Schneider, Tatjana Schneider, Jahrgangsleiterin Jacqueline Koch, Kaspar Haller, Schulleiter Christian Düwel, Thorsten Kornblum und Birgit Huvendieck).